EU will Kinder von Fast-Food-Werbung verschonen

Aktualisiert

EU will Kinder von Fast-Food-Werbung verschonen

Jahrelang haben sich die Europäer über die Essgewohnheiten der Amerikaner lustig gemacht.

Nun wird Fettleibigkeit auch ein europäisches Problem. Grund genug für den EU-Verbraucherschutz-Kommissar Markos Kyprianou, ein Gesetz anzukündigen, das Fast-Food-Herstellern verbietet, im Umfeld von Kindern zu werben. Der Zypriote will schon im März ein entsprechendes Regelwerk präsentieren.

Deine Meinung