Euro 08: Bereits 5000 wollen gratis arbeiten

Aktualisiert

Euro 08: Bereits 5000 wollen gratis arbeiten

Innerhalb zweier Wochen haben sich rund 5000 Personen als freiwillige Helfer für die Fussball-EM Euro 2008 beworben.

Die so genannten Volunteers werden etwa beim Empfang, der Gästebetreuung oder für Transporte eingesetzt. Für die Schweiz und Österreich sucht der Europäische Fussballverband UEFA je 2500 Freiwillige, noch einmal so viele suchen die Austragungsorte.

Die von der UEFA rekrutierten Volunteers erhalten keine Entschädigung, sie werden aber kostenlos verpflegt, dürfen gratis öffentliche Verkehrsmittel benützen und ausserdem ihre Ausrüstung nach dem Anlass behalten.

Eine erste Bewerbungsphase läuft bis Mitte November. Gewerkschaften hatten das Freiwilligenprogramm kritisiert und verlangt, dass Volunteers nicht für qualifizierte Berufsarbeit in Bereichen wie Medientechnologien und IT eingesetzt werden dürfen.

(sda)

Deine Meinung