Aktualisiert 07.06.2007 21:54

Euro 08: Trix und Flix haben Zürcher Wurzeln

Die Plüsch-Maskottchen der Euro 08 kommen von einer Zürcher
Firma: Sie lässt sie in ihrer Fabrik in China produzieren.

«Ein Jahr vor dem Anpfiff hat die Euro-08-Euphorie begonnen», sagt Roger Demetz von der Living Picture AG. Die Firma mit Sitz in Zürich produziert in einer eigenen Fabrik in China von der Uefa offiziell lizenzierte Fanartikel für das Turnier. Produziert werden Turnier-Maskottchen Trix und Flix aus Plüsch in mehreren Grössen, aber auch Euro-08-Tassen oder Teambusse und Sammler-Trucks mit dem Euro-Logo. Zudem können sich Fans von Kopf bis Fuss mit über 30 Artikeln in den Farben ihrer Nationalmannschaft ausstaffieren.

Derzeit erhält Living Picture vor allem Bestellungen von Warenhausketten, Vertriebspartnern und Grossverteilern in den beiden Gastgeberländern Schweiz und Österreich: «Schon über 250000 Trix-und-Flix-Figuren aus Plüsch sind bei uns bestellt worden», sagt Demetz. Bis zum Start des Turniers könnten es mehrere Millionen der beiden Maskottchen sein, die nur im Doppelpack verkauft werden. Sobald feststeht, welche Länder für die Euro 08 qualifiziert sind, erwartet man Bestellungen aus den betreffenden Ländern in ganz Europa. Demetz: «Einen weiteren Verkaufsschub wird es vor Weihnachten geben.»

Marco Lüssi

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.