EuroAirport mit acht neuen Destinationen
Aktualisiert

EuroAirport mit acht neuen Destinationen

Der Winterflugplan bringt dem EuroAirport Basel-Mülhausen die neuen Fluggesellschaften Air Berlin und Ryanair sowie acht neue Destinationen im Linienverkehr.

In den ersten acht Monaten beförderte der Flughafen 2,9 Millionen Passagiere, zehn Prozent mehr als im Vorjahr, wie die Direktion am Freitag mitteilte.

Der Winterflugplan vom 28. Oktober 2007 bis zum 29. März 2008 enthält acht neue Destinationen: Bari, Funchal (Madeira), Dublin, Gerona, Stockholm, Valencia, Porto und Nürnberg. Erstmalig bedient zudem die Air Berlin mit einem stationierten Flugzeug den EuroAirport - mit direkten Verbindungen nach Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa und Hurghada. Dazu kommen über Palma de Mallorca und Nürnberg Umsteigeverbindungen zu 27 weiteren Zielen. Neu vertreten ist sodann die Ryanair, welche die fünf Strecken Alicante, Barcelona, Dublin, Stockholm und Valencia lanciert.

Insgesamt bedienen 18 Airlines 62 Flughäfen in 58 Städten, was rund 500 Abflüge pro Woche vom EuroAirport bedeutet. Die ersten acht Monate brachten dem Flughafen 2,9 Millionen Flugpassagiere. Das sind zehn Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Fürs ganze Jahr wird mit 4,35 Millionen Passagieren gerechnet. (dapd)

Deine Meinung