Freizeit: Europäer gehen vermehrt ins Kino
Aktualisiert

FreizeitEuropäer gehen vermehrt ins Kino

Trotz Wirtschaftskrise ist die Zahl der Kinobesucher in Europa im ersten Halbjahr 2009 gestiegen. In den fünf grössten EU-Ländern seien von Januar bis Juni fast 348 Millionen Eintrittskarten verkauft worden, 3,8 Prozent mehr als im Vorjahr.

Allein in Grossbritannien sei die Zahl der Kinobesucher um 14,5 Prozent gestiegen, auch in Deutschland und Spanien wurden starke Zuwächse von 6,5 Prozent beziehungsweise 7,9 Prozent registriert, teilte der Europarat in Strassburg am Montag mit. In Frankreich und Italien gingen die Besucherzahlen hingegen zurück. Mit der europaweiten Steigerung wurde nach zweijährigem Besucherrückgang fast wieder das Niveau von 2006 erreicht, damals wurden im ersten Halbjahr 249 Millionen Kinokarten verkauft. (dapd)

Deine Meinung