Aktualisiert 22.12.2011 07:57

Portugal-Legende

Eusebio liegt auf der Intensivstation

Die Fussballwelt sorgt sich um den früheren portugiesischen Weltstar Eusebio: Der 69-Jährige befindet sich mit einer Lungenentzündung im Spital.

von
mon
Portugal-Legende Eusebio (hier bei der Euro 2008) liegt im Spital.

Portugal-Legende Eusebio (hier bei der Euro 2008) liegt im Spital.

Am Montag wurde Eusebio in ein Lissaboner Krankenhaus eingeliefert. Der Anfangsverdacht einer Lungenentzündung bestätigte sich gemäss portugiesischen Medienberichten. Deshalb wird der Alt-Star nun auf der Intensivstation behandelt. «Eusebio leidet an den Symptomen einer ernsten Infektion. Eine Röntgenuntersuchung hat den Verdacht auf Lungenentzündung bestätigt», teilte Spitalleiter Jose Roquette mit. Allerdings gebe es keinen Grund zu grosser Sorge. «Sein Zustand ist stabil, er ist bei Bewusstsein und gut gelaunt.»

Eusebio war in den 1960er-Jahren unter dem Spitznamen «Schwarzer Panther» berühmt und führte seinen Verein Benfica Lissabon zu elf Meistertiteln. Zu dem erzielte er in 64 Länderspielen 41 Tore für die portugiesische Nationalmannschaft. 1965 wurde er zu Europas Fussballer des Jahres gewählt.

Auch wenn die Ärzte beschwichtigen, ist die Fussballwelt dennoch in grosser Sorge: Gerade erst ist mit der brasilianischen Legende Socrates nach Einlieferung ins Krankenhaus ebenfalls ein grosser Ehemaliger verstorben. Dieser litt allerdings nicht an einer Lungenenzündung, sondern starb an den Folgen eines septischen Schocks nach einer Darminfektion. Bereits im August und im September war er zweimal im Spital, wo schwere Folgen seines übermässigen Alkoholkonsums festgestellt wurden.

Fehler gefunden?Jetzt melden.