Eva Mendes: Ab in die Reha

Aktualisiert

Eva Mendes: Ab in die Reha

Eva Mendes hat sich in eine Therapieeinrichtung in Utah begeben. «Persönliche Probleme» ist der offizielle Grund, «Suchttherapie» die Vermutung der Gerüchteküche.

von
wenn

Die Schauspielerin soll sich Berichten zufolge in die Cirque Lodge Klinik eingeliefert haben - derselben Reha-Klinik, in der auch Lindsay Lohan im letzten Sommer war. Mendes' Sprecher bestätigt zwar, dass sie sich behandeln lässt, will aber keine Angaben über den genauen Grund ihres Aufenthalts machen. Mendes' Sprecher: «Eva hat das letzte Jahr hart gearbeitet und jetzt entschieden, sich eine Auszeit zu nehmen, um sich um einige persönliche Probleme zu kümmern, die, obwohl sie nicht kritisch sind, ihrer Ansicht nach professionelle Unterstützung verdienen. Aus Respekt vor Evas Privatsphäre möchten wir nicht über weitere Details sprechen.»

Die Blogosphäre spricht derweil von «Suchttherapie» - ohne, dass näher darauf eingegangen wird, um welche Sucht es sich hier handeln könnte ...

Deine Meinung