Aktualisiert 07.08.2011 20:27

Schweizer Discdogger-Team

Eva und Enya im Höhenflug

Eva Zwicker (25) ist die beste Discdoggerin der Schweiz. Mit Hund Enya und einem Frisbee zeigt sie verrückte Tricks. Jetzt nimmt sie an zwei internationalen Wettkämpfen teil.

von
Simon Städeli
Eva Zwicker und Hündin Enya zeigen spektakuläre Tricks.

Eva Zwicker und Hündin Enya zeigen spektakuläre Tricks.

Eva Zwicker wirft den Frisbee durch die Luft – Hündin Enya (3) schiesst los, springt hoch und fängt ihn direkt aus der Luft.

Eva Zwicker und der Border-Collie-Mischling sind das ­beste Discdogging-Team der Schweiz. Dabei kam Zwicker erst vor vier Jahren zu diesem Sport, der in den 70er-Jahren in den USA seinen Anfang nahm. «In Norddeutschland besuchte ich ein Seminar und war sofort begeistert», sagt Zwicker.

Seither trainiert sie mit Enya fast täglich und studiert neue spektakuläre Tricks ein. «Die Kommunikation mit dem Hund ist die grösste Herausforderung», sagt Zwicker. Daneben übt sie verschiedene Wurftechniken und trainiert ihre Fitness, denn: «Die Show ist nicht nur für das Tier anstrengend.»

Im August und September nimmt die 25-Jährige gleich an zwei internationalen Wettkämpfen teil. In ihrer Haupt­kategorie Freestyle dauert die Kür zwei Minuten, in denen die Jury Tricks, Eleganz und das Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier beurteilt.

Sogar für die Weltmeisterschaft in den USA konnte sich Zwicker qualifizieren: «Der Weg dorthin ist aber zu teuer und zu kompliziert», sagt die selbstständige Hundeinstruktorin.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.