Aktualisiert 27.06.2014 11:51

Jimmy SavileEx-BBC-Moderator Savile verging sich an Leichen

Fernsehmann Jimmy Savile soll unzählige Opfer zwischen 5 und 75 Jahren missbraucht haben - darunter Patienten von psychiatrischen Einrichtungen. Er verging sich auch an Leichen.

von
pat

Der 2011 im Alter von 84 Jahren verstorbene Fernsehstar Jimmy Savile soll sich in 28 psychiatrischen Kliniken an Hunderten von Opfern vergangen haben. Er missbrauchte sie offenbar in ihren Betten, auf dem Flur oder in Büros. Savile nutzte Kontakte zu höchsten Kreisen, um sich ungehindert Zugang zu den Kliniken zu verschaffen. Er gab vor, karitativ tätig sein zu wollen.

Unter den Opfern waren nicht nur Patienten, sondern auch Besucher und Angestellte, wie BBC berichtet. Der Ex-BBC-Moderator soll auch unzählige Leichen missbraucht haben. Ein am Donnerstag vorgestellter Bericht des staatlichen Gesundheitsdienstes NHS bestätigte bereits früher gemachte Vorwürfe. Er soll auch vor einem sterbenden Kind nicht haltgemacht haben.

«Es gibt keinen Zweifel, dass Savile einer der schlimmsten, wenn nicht der schlimmste Triebtäter ist, mit dem wir es bei NSPCC je zu tun hatten», sagte der für Kinderschutz zuständige Direktor Peter Watt. Savile habe «keine Gelegenheit verpasst, wehrlose Opfer auszumachen und sie zu missbrauchen».

Missbrauch in Schulen und Spitälern

Erst nach Saviles Tod war bekannt geworden, dass er über vier Jahrzehnte hinweg Hunderte Kinder und Erwachsene missbraucht haben soll. Seine Popularität als Moderator der Chartshow «Top of the Pops» und der Kindersendung «Jim'll fix it» nutzte Savile nach Erkenntnissen der Ermittler aus, um seine Opfer auf dem BBC-Gelände sowie in Schulen und Spitälern zu missbrauchen, wo er angeblich seine Fans besuchte.

Ein Jahr nach Saviles Tod erzählten schliesslich erstmals fünf Frauen im Fernsehen von Übergriffen gegen sie und lösten damit eine Welle ähnlicher Berichte von mutmasslichen Opfern aus. Im Zuge des Skandals wurden mehrere Prominente festgenommen. BBC-Generaldirektor George Entwistle kostete das verkorkste Krisenmanagement seiner Einrichtung den Job.

(pat/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.