Aktualisiert

Ex-Crossair Piloten lassen GAV platzen

Die Regionalpiloten der Swiss haben in einer Konsultativabstimmung den vorliegenden GAV-Entwurf verworfen. Sie fordern weiter gleiche Arbeitsbedingungen für alle Swiss-Piloten im Europaverkehr.

54,3 Prozent der in der Gewerkschaft Swiss Pilots organisierten Piloten sprachen sich in einer Konsultativabstimmung dafür aus, dass die Gewerkschaft weiter gleiche Arbeitsbedingungen für alle Swiss-Piloten im Europaverkehr verlangt, wie der Vorstand von Swiss Pilots am Samstag mitteilte. Auch wenn das unter Vermittlung der Gewerkschaft Kommunikation zu Stande gekommene GAV-Angebot der Swiss punktuelle Verbesserungen enthalte, blieben die ehemaligen Crossair-Piloten verglichen mit den ehemaligen Swissair-Piloten immer noch in zahlreichen Punkten benachteiligt, hiess es. Die Stimmbeteiligung der Konsultativabstimmung betrug 81 Prozent. Zu den Konsequenzen des Entscheids will sich der Vorstand erst nach dem Jahreswechsel äussern. In den kommenden Tagen werde er darüber beraten, wie dem Auftrag der Gewerkschaftsbasis nachzukommmen sei. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.