Aktualisiert 14.09.2016 19:26

Paralympics

Ex-F1-Pilot holt seine dritte Goldmedaille

Der ehemalige Formel-1-Fahrer Alex Zanardi gewinnt Gold mit dem Handbike. Der 49-jährige Italiener dominiert das Zeitfahren an den Paralympics.

von
als

Bereits an den Paralympics in London hatte Alessandro Zanardi Gold im Zeitfahren gewonnen. Vier Jahre später legt der Italiener in Rio de Janeiro nach: Der 49-Jährige dominierte das Rennen über 20 Kilometer und überquerte die Ziellinie nach 28:36,81 Minuten. «Normalerweise danke ich Gott nicht für irgendetwas», sagte der Italiener, «aber als ich ins Ziel kam und erfuhr, dass ich gewonnen habe , dachte ich, dass es jetzt einmal an der Zeit ist, zum Himmel zu schauen.»

Am Donnerstag peilt Zanardi seine vierte Goldmedaille an, denn auch im Strassenrennen tritt er als Titelverteidiger an. Just dann, als sich zum 15. Mal der Tag jährt, an dem er bei einem schweren Unfall beide Beine verlor. Zanardi verunglückte während eines Champ-Car-Rennens am Lausitzring. Zwischen 1991 und 1999 startete der Italiener in der Formel 1 für Jordan, Minardi, Lotus und Williams.

Heute bezeichnet er den 15. September als Festtag – weil er den schlimmen Unfall überlebte. «Jetzt kann ich meinen zweiten Geburtstag fröhlich feiern», sagte er nach seiner dritten Gold-Fahrt an Paralympischen Spielen.

Zweite Schweizer Medaille durch Hug

Um lediglich drei Hundertstelsekunden verpasste Marcel Hug über 1500 m seine erste Goldmedaille. Manuela Schär wurde über die gleiche Distanz Vierte.

Wie über 5000 m musste sich Hug dem Thailänder Prawat Wahoram geschlagen geben. «So nahe an Gold war ich noch nie, ich komme immer näher. Aber der knappe Rückstand ist ärgerlich», konstatierte der Schweizer nach dem Gewinn seiner insgesamt vierten Silbermedaille an Paralympischen Spielen, der zweiten in Rio de Janeiro.

Wahoram zog eingangs der Zielgeraden minimal nach aussen. Das könnten die drei Hundertstel gewesen sein. «In der Hitze des Gefechts habe ich dies nicht realisiert. Doch das ist normal», so Hug. (als/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.