Aktualisiert 04.02.2004 21:43

Ex-Junkies stellten Räuber

Ein 16-jähriger Dieb entriss einem Geschäftsmann am Dienstagabend in Zürich Oerlikon den Lap-

top und flüchtete. Doch der Räuber machte die Rechnung ohne drei Ex-Drogensüchtige aus der Therapie-Station Frankental: Sie hörten das um Hilfe rufende Opfer, sahen den flüchtenden Dieb und stürzten sich auf ihn. Sie hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

«Es freut mich sehr, dass sie dem Bestohlenen sofort zu Hilfe eilten», sagt Urs Vontobel, Leiter der städtischen Drogenstation Frankental. Denn bevor sich die Männer in Therapie begaben, mussten sie selber ähnliche Delikte begangen haben, um ihre Drogensucht zu finanzieren. Das

couragierte Trio sieht seinen Einsatz als Teil der Wiedergutmachung an der Gesellschaft. «Ich bin ihnen für ihren Mut enorm dankbar», sagte gestern der 39-jährige Geschäftsmann.

(mfl)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.