Ex-Kassier trat aus JSVP aus
Aktualisiert

Ex-Kassier trat aus JSVP aus

Der diebische Ex-Kassier der Jungen SVP Zürich ist freiwillig aus der Partei ausgetreten.

«Trotz Rückzahlung der entwendeten 5000 Franken werden wir die Anzeige nicht zurückziehen, da die Partei durch ihn einen Imageschaden erlitt», erklärt der neugewählte JSVP-Präsident Constantin Pazeller.

An der Generalversammlung traten zudem fünf der sieben Vorstandsmitglieder aus privaten Gründen zurück, darunter auch der Präsident Daniel Wäfler.

Deine Meinung