Aktualisiert 01.04.2005 00:34

Ex-Minister als Drogendealer

Ein Gericht in Tel Aviv hat den früheren israelischen Energieminister Gonen Segev wegen Drogenschmuggels zu fünf Jahren Haft verurteilt.

Segev muss gemäss Medienberichten eine Strafe in Höhe von umgerechnet rund 32000 Franken zahlen. Segev hatte im vergangenen Jahr versucht, 32000 mit Schokolade überzogene Ecstasy-Pillen im Wert von mehreren hunderttausend Euro aus den Niederlanden einzuschmuggeln.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.