Nadine goes to Hollywood: Ex-Miss spielt in amerikanischer TV-Serie
Aktualisiert

Nadine goes to HollywoodEx-Miss spielt in amerikanischer TV-Serie

Ex-Miss Nadie Vinzens hat eine kleine Rolle in der TV-Serie «Rules of Engagament» ergattert. Der Durchbruch in Hollywood komme immer näher, meint der «Sonntagsblick».

Ex-Miss Nadie Vinzens hat eine kleine Rolle in der TV-Serie «Rules of Engagament» ergattert. Der Durchbruch in Hollywood komme immer näher, meint «Sonntagsblick».

Nadine Vinzens Auftritt in der TV-Serie «Rules of Engagement» ist schnell erklärt: Die 24-jährige Ex-Miss, die 2002 zur schönsten Schweizerin gewählt wurde, spielt ein Model, dass dem Hauptdarsteller der Serie, David Spade, den Kopf verdrehen will und am Ende eiskalt abserviert wird. Komiker Spade gehört zu den berühmtesten Fernsehstars der USA.

Eine «Wahnsinnserfahrung» sei es gewesen, erzählt Vinzens dem «Sonntagsblick». Die Bündnerin hat während den Dreharbeiten auch die Hollywood-Eminenzen Goldie Hawn und Kurt Russel kennen gelernt, weil deren Sohn Oliver Hudson zum fixen Ensemble von «Rules of Engagament» gehört. Alle sind natürlich total unkompliziert und witzig, wie sollte es anders sein.

Über den Text, den Nadine auswendig lernen musste, erfährt man nichts. Gibt es den überhaupt?

Nadine Vinzens lässt sich seit drei Jahren in Los Angeles zur Schauspielerin ausbilden. Vor drei Monaten trennte sie sich von ihrem Mann Neshawn Hubbard. Inzwischen ist sie sich aber nicht mehr sicher, ob das so bleibt. Weil es beruflich so gut laufe, hoffe sie, dass sich das vielleicht auf ihr Privatleben abfärbe, sagt Vinzens.

Deine Meinung