Aktualisiert 15.05.2007 08:56

Ex-Oerlikon-Chef Limberger geht zu Von Roll

Der letzte Woche geschasste Chef von OC Oerlikon, Thomas Limberger, soll Verwaltungsrat des Industriekonzerns Von Roll werden.

Dies hat die Aktionärsgruppe von Finck beantragt. Bei einer ausserordentlichen Generalversammlung sollten zudem Gerd Amtstätter, Guido Egli und Peter Kalantzis zur Wahl gestellt werden. Gemäss den Von-Roll-Statuten muss die ausserordentliche GV innerhalb von 90 Tagen abgehalten werden. Die Familie von Finck hält gemäss Aktienführer 22,2 Prozent an Von Roll.

«Werden die vier vorgeschlagenen Herren gewählt, stellt die Aktionärsgruppe im Weiteren den Antrag, das Kapital der Gesellschaft im Wege einer ordentlichen Kapitalerhöhung zu erhöhen», hiess es weiter. Je drei Aktien der Von Roll berechtigten dabei zum Bezug jeweils einer neuen Inhaberaktie zum Ausgabepreis von sieben Franken. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.