Aktualisiert 01.04.2010 11:11

WallisEx-Polizeichef wegen Pädophilie verurteilt

Ein Walliser Ex-Polizeichef hat ein 13-jähriges Mädchen mehrfach sexuell missbraucht – und kommt mit einer bedingten Geldstrafe davon.

Das Bezirksgericht Brig hat den ehemaligen Chef der Walliser Gendarmerie wegen sexuellen Handlungen mit einem Kind schuldig gesprochen. Der Mann erhielt eine bedingte Geldstrafe von 100 Tagessätzen à 165 Franken.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er zwischen 2008 und Anfang 2009 mehrfach sexuelle Handlungen mit einem damals 13-jährigen Mädchen vorgenommen hatte. Dies schreibt das Bezirksgericht in einer Medienmitteilung vom Donnerstag.

Wegen Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Staatsanwalt Oberwallis und dem Untersuchungsrichter musste die Strafkammer des Kantonsgerichts entscheiden, ob das Verfahren gegen den Mann eingestellt werden soll oder nicht. Am 28. Januar erhob es schliesslich Anklage. Die Hauptverhandlung fand am 24. März unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.