Ex-US-Botschafter in der Schweiz wird McCains Spendensammler
Aktualisiert

Ex-US-Botschafter in der Schweiz wird McCains Spendensammler

Der ehemalige amerikanische Botschafter in der Schweiz, Mercer Reynolds, wird neuer Finanzvorsitzender der Wahlkampagne des republikanischen Präsidentschaftskandidaten John McCain.

Die Kampagne hofft, durch den ehemaligen Botschafter und schwerreichen Geschäftsmann an deutlich mehr Wahlspenden zu kommen. Reynolds hatte 2004 geholfen, für George W. Bushs Wiederwahl- Kampagne die Rekordsumme von 273 Millionen Dollar zu sammeln.

Reynolds, der von 2001 bis 2003 als amerikanischer Botschafter in Bern amtete, ist die erste Person aus dem Bush-Umfeld, die von McCain eingestellt wird. Die Ernennung von Reynolds gilt unter Experten als Zeichen dafür, dass sich die Reihen der Republikanische Partei hinter McCain zu schliessen beginnen.

Präsident Bush, der für Meinungsverschiedenheiten mit Senator McCain bekannt war, stellte sich vergangene Woche hinter den Vietnam-Veteranen und bezeichnete ihn als «wahren Konservativen».

(sda)

Deine Meinung