Aktualisiert 18.05.2016 17:56

Locarno

Exhibitionist onaniert vor Kindern an Flussufer

Ein Exhibitionist aus der Deutschschweiz hat sich in Locarno vor Kindern selbst befriedigt. Der Mann hat beruflich Kontakt mit Minderjährigen.

von
tab
Am Ufer der Maggia versteckte sich am 14. Mai 2016 ein Mann in den Büschen und masturbierte vor Kindern.

Am Ufer der Maggia versteckte sich am 14. Mai 2016 ein Mann in den Büschen und masturbierte vor Kindern.

Keystone/Carlo Reguzzi

Ein zunächst friedlicher Spaziergang entlang der Maggia bei Locarno wurde für eine Mutter und ihr Kind zu einem ekelerregenden Erlebnis. Das Ganze spielte sich laut Tio.ch am Samstagnachmittag, 14. Mai ab.

Versteckt in den Büschen in der Nähe des Flusses lag ein Mann auf der Lauer und wartete auf Passanten. Diese kamen auch, darunter mehrere Kinder. Sobald er bemerkte, dass sie ihn sahen, begann der Mann zu masturbieren. Als die Mutter dies entdeckte, alarmierte sie umgehend die Polizei.

Deutschschweizer, der mit Minderjährigen arbeitet

Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie den Mann festnehmen und später auf dem Posten befragen, wie die Polizei bestätigt. Danach wurde er wieder auf freien Fuss gesetzt.

Gemäss Recherchen von Tio.ch handelt es sich bei dem Mann um einen Deutschschweizer, der mit Minderjährigen zusammenarbeitet. Er war am selben Tag von mehreren Menschen beim Ausüben von obszönen Handlungen gesehen worden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.