Schattdorf – Explosion bei Entsorgung von Munition – zwei Verletzte
Publiziert

SchattdorfExplosion bei Entsorgung von Munition – zwei Verletzte

In Schattdorf im Kanton Uri ist es offenbar in einem Betrieb zur Entsorgung von Munition zu einer Explosion gekommen. Zwei Personen mussten mit erheblichen Verletzungen ins Spital gebracht werden.

von
Benedikt Hollenstein

Am Montag, 4. April 2022, kurz nach 08.30 Uhr, ereignete sich ein Arbeitsunfall in einem Betrieb zur Entsorgung von Munition. Aus derzeit ungeklärten Gründen kam es beim Rückbau eines Minenwerfergeschosses zu einer Explosion. Dabei zog sich ein 53-jähriger Mann erhebliche Verletzungen zu und wurde durch die Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen, wie die Kantonspolizei Uri in ihrer Mitteilung schreibt.

Ebenfalls erheblich verletzt wurde ein 60-jähriger Mann. Der Rettungsdienst überführte ihn ins Kantonsspital Uri. Drei Helfer mussten aufgrund von Rauchentwicklung zur Abklärung ins Kantonsspital gebracht werden, sie konnten dieses zwischenzeitlich unverletzt verlassen. Der genaue Hergang und die Unfallursache sind Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Deine Meinung

0 Kommentare