Luzern: Explosion in Gartenhaus
Aktualisiert

LuzernExplosion in Gartenhaus

Glück im Unglück hatte an Heiligabend der Besitzer eines Schreber­gartenhäuschens auf dem Friedental-/Ried-Areal.

Als er seinen Holzfeuerofen einheizen wollte, kam es zu einer ­Explosion – offenbar war vom Kochherd her Gas ausgeströmt. Der Rentner wurde aus dem Haus geschleudert, kam aber mit leichten Verbrennungen an den Händen glimpflich davon. «Ich weiss, dass ich auch hätte sterben können», sagte er in der «Zentralschweiz am Sonntag». (20 Minuten)

Deine Meinung