Dietikon ZH - In Dietikon brannten zwei Sattelmotorfahrzeuge
Aktualisiert

Dietikon ZHIn Dietikon brannten zwei Sattelmotorfahrzeuge

Im Industriegebiet in Dietikon haben zwei Lastwagen Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzte gab es keine.

von
Philippe Coradi

Zwei Sattelmotorfahrzeuge standen in Dietikon im Vollbrand.

20min/News-Scout
1 / 4
Im Industriegebiet von Dietikon brennt es.

Im Industriegebiet von Dietikon brennt es.

20min/News-Scout
Es soll dabei zu mehreren Explosionen gekommen sein. 

Es soll dabei zu mehreren Explosionen gekommen sein.

20min/News-Scout
Rauchschwaden sind kilometerweit zu sehen. 

Rauchschwaden sind kilometerweit zu sehen.

20min/News-Scout

Mehrere News-Scouts haben am Samstagabend im Industriegebiet Dietikon laute Explosionen gehört. Laut den Augenzeugen knallte es mindestens fünf Mal. Kurz darauf seien Flammen und riesige Rauchschwaden zu sehen gewesen. Die Kantonspolizei hat diese Angaben auf Anfrage der Redaktion bestätigt.

Gemäss der Polizei befanden sich die Sattelmotorfahrzeuge auf dem Gelände einer Speditionsfirma. Die Meldung sei kurz vor 21.30 Uhr eingegangen. Ausgebrochen sei der Brand in Lastwagen mit Anhängern, die beide unbeladen waren. Die Feuerwehr habe das Feuer aber schnell unter Kontrolle gebracht.

Nun versuche man mit eigenen Spezialisten des Brandermittlungsdiensts die Ursache des Brandes herauszufinden, sagt die Kantonspolizei. Verletzte gab es laut der Polizei keine.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung