«Der Clown»: Explosive Action, bis die Bude kracht
Aktualisiert

«Der Clown»Explosive Action, bis die Bude kracht

Kinofassung der deutschen RTL-Fernsehserie: Stunts top, Story Flop!

«Nicht kleckern, sondern klotzen», haben sich die Produzenten der RTL-Actionserie «Der Clown» gesagt und sorgen für explosive Stunts, wie man sie im deutschen Fernsehen wohl noch nie gesehen hat. Klar, dass diese Action auch auf der Grossleinwand des Kinos prächtig rüberkommt.

Doch was nützt der betriebene Aufwand, wenn der ganze Rest nicht stimmt: Penetrantes Senderlogo- Product-Placement, schlechte Schauspieler, lahme Dialoge und eine hahnebüchene Story, die wegen des Videoclip-Filmschnitts kaum nachvollziehbar ist.

Wer sich dennoch dafür interessiert, bitte sehr: Der Clown (Sven Martinek) ist ein moderner Robin Hood. Aber seit er vor vier Jahren seine Freundin verloren hat, verdingt er sich als Wachmann in einem Shopping-Center. Als jedoch die Freundin seiner Ex vom Obergangster Zorbek (Götz Otto) entführt wird, tritt der Clown erneut in Aktion.

Mohan Mani

Deine Meinung