Extremsportler plant zehnfachen Ironman-Triathlon
Aktualisiert

Extremsportler plant zehnfachen Ironman-Triathlon

40 Kilometer durchs Eismeer schwimmen und über 2000 Kilometer auf dem Sattel: Der deutsche Extremxportler Wolfang Kulow will einen neuen Ironman-Rekord aufstellen.

Der Extremsportler Wolfgang Kulow aus Heiligenhafen (Schleswig-Holstein) plant einen neuen Rekordversuch. Aus Anlass der 700-Jahr-Feier seiner Heimatgemeinde will er die zehnfache Strecke des Ironman-Triathlon zurücklegen.

Vom Nordkap aus will er nach eigenen Angaben 40 Kilometer durchs Eismeer schwimmen, 2100 Kilometer Rad fahren und 520 Kilometer laufen. Der 55-jährige will am 24. Juni starten und am 9. Juli in Heiligenhafen eintreffen.

Kulow hatte zuletzt die Takla Makan Wüste in China zu Fuß durchquert.

(sda)

Deine Meinung