Der Charakter machts: Extrovertierte Menschen leben gesünder
Publiziert

Der Charakter machtsExtrovertierte Menschen leben gesünder

Wer offen und selbstbewusst ist, hat bessere Abwehrkräfte. Die Lebensweise scheint punkto Immunsystem nur eine untergeordnete Rolle zu spielen.

von
fee
1 / 9
Gwen Stefani ist vieles, aber ganz sicher nicht introvertiert. Damit dürfte sie laut britischen Forschern auch über besonders gute Abwehrkräfte freuen.

Gwen Stefani ist vieles, aber ganz sicher nicht introvertiert. Damit dürfte sie laut britischen Forschern auch über besonders gute Abwehrkräfte freuen.

Keystone/Justin Lane
Glücklich schätzen dürfen sich demnach auch die Sängerinnen FKA Twigs, ...

Glücklich schätzen dürfen sich demnach auch die Sängerinnen FKA Twigs, ...

Instagram.com/FKAtwigs
... Lady Gaga und ...

... Lady Gaga und ...

Keystone/Julien Warnand

Früh ins Bett, wenig Alkohol und eine ausgewogene Ernährung: Dass ein gesunder Lebensstil sich positiv auf die Gesundheit auswirkt, ist bekannt. Neu ist hingegen, dass auch der Charakter eine grosse Rolle spielt. So verfügen aufgestellte Personen über deutlich bessere Abwehrkräfte als introvertierte Menschen. Das berichten britische Forscher im Fachjournal «Psychoneuroendocrinology».

Für seine Studie liess das Team um Psychologin Kavita Vedhara von der University of Nottingham 121 Erwachsene zwischen 18 und 59 Jahren einen Persönlichkeitstest absolvieren, der Aufschluss über deren Charakter gab. Im Fokus standen dabei Eigenschaften wie Aufgeschlossenheit, Schüchternheit, Gewissenhaftigkeit und Freundlichkeit. Zusätzlich mussten die Probanden – 86 Frauen und 35 Männer – angeben, ob sie rauchen, Alkohol konsumieren und wie oft sie Sport treiben.

Die Sache mit dem Huhn und dem Ei

Anschliessend entnahmen die Forscher den Teilnehmern noch Blutproben und analysierten diese. Der Vergleich der Daten zeigte, dass im Blut der extrovertierten Probanden mehr jener Stoffe enthalten sind, die dafür sorgen, dass das Immunsystem bei der Entdeckung von Entzündungen und Krankheitserregern schneller und effektiver reagiert als bei zurückhaltenden Personen.

«Extrovertierte Menschen, von denen wir erwarten würden, dass sie aufgrund ihrer sozialen Natur öfter mit Infektionen in Berührung kommen, weisen also ein Immunsystem auf, das effektiv mit Infektionen umgehen kann», zitiert die Hochschule Vedhara in einer Mitteilung. Menschen, die aufgrund ihrer introvertierten Art seltener Infektionen ausgesetzt seien, hätten hingegen ein Immunsystem, das weniger effizient arbeitet und schlechtere Abwehrkräfte hat.

Offen ist laut den Forschern jedoch, wie die Aspekte zusammenhängen: Sind es die Gene, die den Charakter beeinflussen oder beeinflusst der Charakter die Gene? Das sollen nun weitere Studien zeigen.

Deine Meinung