Aktualisiert 23.06.2015 16:31

Ab in die BundesligaFabian Frei wechselt zu Mainz 05

Fabian Frei hat einen neuen Arbeitgeber. Der Mittelfeldspieler wechselt vom FC Basel in die Bundesliga zu Mainz 05.

Der Schweizer Internationale Fabian Frei (26) wechselt vom FC Basel in die deutsche Bundesliga zu Mainz. Der Mittelfeldspieler erhält einen Vierjahresvertrag bis 2019. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Der siebenfache Schweizer Nationalspieler amtierte bei Basel zuletzt als Vize-Captain hinter der am Saisonende zurückgetretenen Ikone Marco Streller.

Fabian Frei gewann mit Basel fünf Mal den Meistertitel und zweimal den Schweizer Cup. Insgesamt bestritt Fabian Frei für Basel im nationalen und internationalen Wettbewerb 255 Einsätze und erzielte dabei 27 Tore. In besonderer Erinnerung dürfte ihm in der letzten Saison jener Treffer zur 1:0-Führung in Liverpool geblieben sein. Durch das 1:1 zum Abschluss der Gruppenphase der Champions League erreichte Basel die Achtelfinals in der Königsklasse.

Fabian Frei ist seit Sommer 2007 der 30. Spieler, der von Basel in eine höher eingestufte Liga Europas wechselt. Mehr als die Hälfte dieser Spieler schloss sich einem Verein der Bundesliga an. Zuletzt hatte mit Fabian Schär ein anderer Leistungsträger des Schweizer Serien-Meisters in die Bundesliga gewechselt (zu Hoffenheim). (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.