15.10.2020 08:34

Polizeimeldungen OstschweizFabrikarbeiter fällt in Tank mit Seife und stirbt

Am Mittwoch ist in Ebnat-Kappel SG ein 56-jähriger Fabrikarbeiter in einen Tank mit seifiger Flüssigkeit gefallen. Er war mit der Entnahme einer Probe beschäftigt. Der Mann konnte nur noch tot aus dem Tank geborgen werden.

von
Michel Eggimann
1 / 83
Ebnat-Kappel SG, 14.10.2020: Ein 56-jähriger Fabrikarbeiter ist am Vormittag in einen Tank mit einer seifigen Flüssigkeit gefallen. Der Mann war mit der Entnahme einer Probe der Seife beschäftigt. Er fiel aus ungeklärten Gründen in den drei Meter hohen Tank. Der Mann konnte nur noch tot aus dem Tank geborgen werden. (Symbolbild)

Ebnat-Kappel SG, 14.10.2020: Ein 56-jähriger Fabrikarbeiter ist am Vormittag in einen Tank mit einer seifigen Flüssigkeit gefallen. Der Mann war mit der Entnahme einer Probe der Seife beschäftigt. Er fiel aus ungeklärten Gründen in den drei Meter hohen Tank. Der Mann konnte nur noch tot aus dem Tank geborgen werden. (Symbolbild)

Kapo SG
Zernez GR, 10.10.2020: Ein 57-jähriger Schweizer war am Samstag von einer Berghütte bei der Örtlichkeit Sivü alleine auf eine Tour aufgebrochen. Als er nicht zurückkam, schlugen Begleitpersonen Alarm. Unweit der Hütte, unterhalb von felsdurchsetztem Gelände, wo er abgestürzt sein muss, wurde der Vermisste tot aufgefunden. 

Zernez GR, 10.10.2020: Ein 57-jähriger Schweizer war am Samstag von einer Berghütte bei der Örtlichkeit Sivü alleine auf eine Tour aufgebrochen. Als er nicht zurückkam, schlugen Begleitpersonen Alarm. Unweit der Hütte, unterhalb von felsdurchsetztem Gelände, wo er abgestürzt sein muss, wurde der Vermisste tot aufgefunden.

Kapo GR
Walenstadt, 07.10.2020: Ein 75-jähriger Autofahrer verunfallte auf der A3 von Chur in Richtung Zürich. Kurz vor einem Tunnel in Walenstadt kam sein Auto aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und touchierte eine Mauer sowie das Tunnelportal. Daraufhin prallte das Fahrzeug laut der Kantonspolizei St. Gallen in die Tunnelwand.

Walenstadt, 07.10.2020: Ein 75-jähriger Autofahrer verunfallte auf der A3 von Chur in Richtung Zürich. Kurz vor einem Tunnel in Walenstadt kam sein Auto aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und touchierte eine Mauer sowie das Tunnelportal. Daraufhin prallte das Fahrzeug laut der Kantonspolizei St. Gallen in die Tunnelwand.

Kapo SG

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Der 56-jährige Fabrikarbeiter war am Tank alleine mit der Entnahme einer Probe beschäftigt. Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei St. Gallen fiel er dabei aus ungeklärten Gründen in den mit Seife gefüllten und drei Meter hohen Tank. Mitarbeiter stellten die Abwesenheit des 56-Jährigen fest. Bei der anschliessenden Suche fanden sie den leblosen Mann im Tank und alarmierten die Rettungskräfte, teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Neben mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen standen auch ein Rettungswagen mit Notarzt, die örtliche Feuerwehr sowie ein Care-Team im Einsatz.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.