«Face Off»-Frau schon wieder am Qualmen
Aktualisiert

«Face Off»-Frau schon wieder am Qualmen

Der Zustand der ersten Patientin, die ein neues Gesicht erhielt, ist zufriedenstellend. Für Unbehagen sorgt lediglich, dass die Frau ihre neuen Lippen zum Rauchen missbraucht.

Das sei «ein Problem» sagte dazu Dr. Jean-Michel Dubernard während einem Symposium zu Ethikfragen, wie es auf der Homepage www.breitbart.com heisst. Das Rauchen könne den Heilungsverlauf negativ beeinflussen. So erhöhe sich die Gefahr, dass das fremde Gesicht abgestossen werde.

Die Frau hatte nach einer Hunde-Attacke Nase, Kinn und Lippen von einer Organspenderin erhalten.

Deine Meinung