Aktualisiert 10.04.2014 08:18

UmstellungFacebook deaktiviert Chat-Funktion

Das soziale Netzwerk wird demnächst den Messenger in seiner App für iOS und Android deaktivieren. Dann kann über die Anwendung nicht mehr mit Freunden gechattet werden.

von
pst
Facebook wird in einigen Tagen den Messenger in seiner App für Android und iOS deaktivieren. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Facebook wird in einigen Tagen den Messenger in seiner App für Android und iOS deaktivieren. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Der Chat-Button bleibt in der Facebook-App zwar auch in Zukunft an seinem alten Platz, wer allerdings darauf tippt, wird automatisch auf die eigenständige Messenger-App von Facebook weitergeleitet. Bei Nutzern, die den Standalone-Messenger bereits installiert haben, funktioniert das Chat-Icon bereits als Hotlink-Button. Allerdings war es bis jetzt dem User überlassen, ob er seine Nachrichten über die Facebook-App oder den Messenger verschicken wollte.

Damit ist jetzt dann Schluss. Wer weiterhin über das soziale Netzwerk Nachrichten mit seinen Freunden austauschen will, muss nach der Abschaltung auf seinem Smartphone oder Tablet die Facebook-App «Messenger» installiert haben.

Windows Phone und Geräte mit kleinem Arbeitsspeicher nicht betroffen

Von der Umstellung nicht betroffen sind einige Android-Geräte mit wenig Arbeitsspeicher oder einer für den Messenger zu alten OS-Version. Auch für Windows Phone sowie Tablets, die mit Microsofts mobilem OS laufen, ändert sich vorerst nichts.

Wer die Migration nicht mitmachen will, muss künftig über Facebooks mobile Website oder die Content-Reader-App «Paper» chatten. Allerdings ist «Paper» nur über den US-Itunes-Store erhältlich. Ansonsten kann man über WhatsApp mit seinen Freunden chatten. Der Messenger gehört seit Februar ja auch zum Zuckerberg-Unternehmen.

Besitzer neuerer Android-Smartphones und iPhone-Nutzer sollten sich in den nächsten Tagen den Facebook-Messenger herunterladen, sollten sie weiterhin über das zuckerbergsche Netzwerk chatten wollen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.