Protestwelle: Facebook lenkt ein
Aktualisiert

ProtestwelleFacebook lenkt ein

Facebook reagiert auf die heftige Kritik am neuen Layout und versucht die Wogen mit ein paar Anpassungen zu glätten.

Seit der Einführung des aktuellen Facebook-Designs sind die Nutzerproteste immer weiter angewachsen. Tausende User formierten sich in diversen Gruppen innerhalb des sozialen Netzwerks und lassen ihrer Kritik am neuen Layout freien Lauf. Nun scheint die Unzufriedenheit der Mitglieder ein derart grosses Ausmass angenommen zu haben, dass Facebook auf die Protestwelle eingeht und nachträglich einige Anpassungen vornehmen will.

Dazu zählt unter anderem die Möglichkeit, ein Live-Update für den Newsfeed einzustellen, um die Seite nicht mehr reloaden zu müssen und somit die Nachrichten automatisch zu erhalten. Ausserdem sollen getaggte Fotos von Freunden in den Newsfeed integriert werden. Applikationen-Infos können künftig aus dem Stream genommen werden und der neue «Highlights-Bereich» auf der rechten Seite des Newsfeeds soll häufiger mit Updates versehen werden.

(pte)

Deine Meinung