Soziale Netzwerke: Facebook wird zum echten Online-Shop
Aktualisiert

Soziale NetzwerkeFacebook wird zum echten Online-Shop

Das Portal schreibt bislang keine schwarzen Zahlen. Mitglieder sollen in Zukunft auf der Webseite einkaufen und so die Kassen der Seitenbetreiber füllen.

von
hst

Wie 20 Minuten Online kürzlich berichtete, ist Sängerin Britney Spears der erste Star, welcher virtuelle Geschenke über Facebook verkauft. Für umgerechnet etwa 22 Rappen bekommt man beispielsweise eine Autogrammkarte, mit welcher das beschenkte Mitglied des sozialen Netzwerkes sein Profil schmücken kann.

Nun hat Facebook laut der Seite insidefacebook.com begonnen, den Verkauf echter Präsente auszuprobieren. Das Unternehmen hat der Seite den Start der Tests mit ausgewählten Usern bestätigt. Demnach sollen die realen Geschenke neben den virtuellen angeboten werden. Wer eines auswählt, packt es in seinen Online-Einkaufswagen und wird dann zur Kasse gebeten - wie in klassischen Online-Shops. Bezahlt werden soll mit den bereits bekannten Geschenkgutschriften. Wann Facebooks Web-Shop allen Mitgliedern zur Verfügung stehen wird, ist nicht bekannt. In jedem Fall scheinen die Tests auf einen Strategiewechsel des sozialen Netzwerkes hinzudeuten. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Facebook bislang nicht profitabel ist. Mit einem gross aufgezogenen Shop könnte das Unternehmen auf einen Schlag 250 Millionen potenzielle Kunden erreichen. Denn so viele Mitglieder zählt Facebook mittlerweile. Damit würde sich die Abhängigkeit von Werbekunden verringern.

Deine Meinung