Facelifting für Tramhäuschen
Aktualisiert

Facelifting für Tramhäuschen

«Subers Bärn – zäme geits!»: Im Rahmen dieser Kampagne sollen die Wartehäuschen bei den Tram- und Bushaltestellen gereinigt und wieder instand gestellt werden.

Insgesamt 134 solcher Wartehäuschen stehen zurzeit in der Stadt Bern. Viele von ihnen litten unter Vandalenakten, Witterungseinflüssen und der intensiven Nutzung durch die ÖV-Benutzer. Die Aktion dauert voraussichtlich bis im kommenden Frühjahr und wird von Bernmobil, den Stadtbauten, der Plakatgesellschaft APG und der Stadt Bern finanziert.

Deine Meinung