Aktualisiert 26.12.2014 12:36

Nordkorea-SatireFährt in «The Interview» ein SBB-Zug durch China?

Im umstrittenen Film «The Interview» scheint in der 15. Spielminute ein SBB-Zug durchs Bild zu rasen – die Szene spielt jedoch in China. Den Beweis sehen Sie im Video.

von
pat

Die Nordkorea-Satire «The Interview» läuft ab heute ungeachtet der Terror-Drohungen in ausgewählten US-Kinos. In der Komödie geht es um einen Attentatsversuch des US-Geheimdiensts CIA auf den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un.

Auch in der Schweiz haben die Ersten den Film im Internet gesehen. Und die Zuschauer trauen ihren Augen kaum, als in der 15. Spielminute plötzlich ein Zug durchs Bild rast, der einer SBB-Komposition zum Verwechseln ähnlich sieht. Die Verwirrung ist gross, denn die Szene spielt in China.

Schweizer Zug oder nicht?

Die SBB konnte über die Feiertage leider keine Auskunft geben. Was glauben Sie? Handelt es sich im Film tatsächlich um einen Schweizer Zug oder handelt es sich um eine Verwechslung? Schauen Sie sich den Filmausschnitt an und stimmen Sie ab.

Der Filmstart von «The Interview» war vergangene Woche nach einem Hackerangriff auf die Filmproduktionsfirma Sony und der Drohung von Anschlägen zuerst abgesagt worden. Die US-Bundespolizei FBI schrieb den Cyberangriff Nordkorea zu. Dabei waren sensible Mitarbeiterdaten, persönliche E-Mails und Drehbücher gestohlen und online gestellt worden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.