Aktualisiert 20.03.2011 18:17

VerletzungFällt Shaqiri für die Nati aus?

Zuerst sorgte er vor dem GC-Tor für Gefahr, dann humpelt er plötzlich zum Seitenaus. Xherdan Shakiris Verletzung bringt seinen Nati-Einsatz gegen Bulgarien in Gefahr.

von
fox/tog
Shaqiri im Zweikampf mit Calla: Auch dicke Muckis können reissen.

Shaqiri im Zweikampf mit Calla: Auch dicke Muckis können reissen.

Ohne Fremdeinwirkung musste Xherdan Shaqiri nach 20 Minuten der Partie Grasshoppers Zürich gegen FC Basel ausgewechselt werden. Wie 20 Minuten Online nun erfahren hat, deutet ein erster Verdacht auf einen Muskelfaserriss und eine Pause von 10 Tagen hin. Bestätigt ist indes noch nichts.

Shaqiris Einsatz mit der Nationalmannschaft im wichtigen EM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien am nächsten Wochenende ist deshalb in Gefahr. «Beim Rückwärtsgehen verspürte ich plötzlich einen Riss im Oberschenkel», sagte der «Alpen-Messi» gegenüber 20 Minuten Online. Am Montag steht eine MRI-Untersuchung an - noch darf man hoffen. Basel Trainer Thorsten Fink glaubt indes nicht an einen Nati-Einsatz in Bulgarien, wie er an der Pressekonferenz nach dem Spiel mitteilte.

Gegen Bulgarien fehlen bereits der Innenverteidiger Johna Djourou und Stammgoalie Diego Benaglio.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.