Aktualisiert 01.03.2008 09:43

Fahrerflucht bei Verkehrskontrolle: Zwei Tote

Ein flüchtiger Autolenker hat im elsässischen Colmar in der Nacht auf heute einen schweren Unfall verursacht. Zwei seiner drei Mitinsassen kamen dabei ums Leben.

Der Mann habe bei einer Verkehrskontrolle an einer Kreuzung eine rote Ampel überfahren, meldete der Radiosender France Bleue. Er habe vor den Polizeibeamten fliehen wollen, weil er vermutlich keinen Führerschein besessen habe. Dabei sei das Fluchtfahrzeug - das sehr schnell fuhr - mit zwei anderen Wagen zusammengestossen.

Zwei 17 und 29 Jahre alte Männer auf den Rücksitzen des Fluchtfahrzeugs wurden bei dem Aufprall tödlich verletzt. Die Insassen der zwei anderen Fahrzeuge blieben unverletzt. Der Fahrer und Beifahrer des Fluchtautos versuchten zu Fuss zu entkommen, wurden wenig später jedoch festgenommen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.