Nahe Ground Zero: Fahrgestellteil von 9/11-Attacke gefunden
Aktualisiert

Nahe Ground ZeroFahrgestellteil von 9/11-Attacke gefunden

In New York haben Landvermesser eingeklemmt zwischen zwei Gebäuden ein Flugzeugteil gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es zu einem der Flugzeuge gehört, die 2001 in das World Trade Center flogen.

von
bem

Zwischen einem Haus, in dem ein heftig umstrittenes islamisches Zentrum geplant ist, und einem Luxushochhaus in New York ist vermutlich ein Fahrgestellteil eines der Passagierflugzeuge gefunden worden, das von Hijackern am 11. September 2001 in das World Trade Center gesteuert wurde.

Auf dem 1,5 Meter langen Teil sei deutlich eine Boeing-Seriennummer zu erkennen, teilte Polizeisprecher Paul Brown mit. Der Fundort am 51 Park Place befindet sich etwa drei Blocks entfernt vom sogenannten Ground Zero.

Möglicherweise auch menschliche Überreste

Das Gelände sei so gesichert worden, wie man einen Tatort sichere, sagte der Sprecher weiter. Der Fundort werde fotografisch dokumentiert und später müsse die Gerichtsmedizin prüfen, ob der Boden nach menschlichen Überresten abgesucht werden soll.

In Lower Manhattan sind in den letzten elfeinhalb Jahren immer wieder Trümmer oder menschliche Überreste gefunden worden, die von dem Angriff auf das World Trade Center stammen.

(bem/sda)

Deine Meinung