Männedorf ZH: Fahrradfahrer erleidet schwere Kopfverletzungen
Aktualisiert

Männedorf ZHFahrradfahrer erleidet schwere Kopfverletzungen

Beim Zusammenstoss von zwei Fahrrädern am Mittwochnachmittag in Männedorf ist einer der beteiligten Velofahrer schwer verletzt worden.

Obwohl er einen Helm trug, zog sich der 67- Jährige schwere Kopfverletzungen zu und wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.25 Uhr als eine Touristengruppe auf dem Hänsiweg Richtung Oberallenbergstrasse fuhr, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte. Vor dem Überqueren der Strasse bremste ein 61-Jähriger sein Velo ab. Der nachfolgende 67-jährige fuhr auf den Vordermann auf und stürzte.

(sda)

Deine Meinung