Fünferpack: Falcaos Kampfansage an Messi
Aktualisiert

FünferpackFalcaos Kampfansage an Messi

Nicht nur Lionel Messi kann Tore am Laufband schiessen, auch Radamel Falcao trifft und trifft. Gegen La Coruña bucht der Kolumbianer fünf der sechs Treffer für Atlético Madrid.

von
heg

Falcaos Fünferpack gegen La Coruna. (Video: YouTube/<a href="http://www.youtube.com/watch?v=K-8CXd-jtGg"> MegaHDGoals</a>)

Die Fussballfans sind von Lionel Messis Torrekord immer noch völlig aus dem Häuschen, dabei geht Radamel Falcao von Atlético Madrid beinahe unter. Der 26-jährige Kolumbianer des Tabellenzweiten schiesst La Coruña praktisch im Alleingang ab. Beim 6:0-Kantersieg trifft der Stürmer gleich fünf Mal. In der zweiten Halbzeit gelingt ihm ein lupenreiner Hattrick.

In der Torschützenliste der Primera División hat Falcao nun Cristiano Ronaldo von Real Madrid auf den 2. Platz verdrängt. Der Kolumbianer hat 16 Treffer auf dem Konto, Ronaldo steht bei 13 Toren. Nur Messi ist mit seinen 23 Treffern unangefochten an der Spitze.

Zehnjährige Bestmarke eingestellt

Einen Fünferpack hat es in der spanischen Meisterschaft seit zehn Jahren nicht mehr gegeben. Der letzte Spieler, dem dies gelang, war Fernando Morientes. Der Spanier traf 2002 beim 7:0 von Valencia gegen Las Palmas fünf Mal. Es geht aber noch besser. Den Liga-Rekord teilen sich Augustin Sauto und Ladislao Kubala. Beide schossen je sieben Tore in einem Spiel. Sauto in der Saison 1930/31 beim 12:1 von Athletic Bilbao gegen Barcelona und Kubala bei Barças 9:0 gegen Sporting Gijon in der Saison 1951/52.

Primera División

Deine Meinung