Falludscha: Jubel für Saddams Ex-General
Aktualisiert

Falludscha: Jubel für Saddams Ex-General

In der irakischen Widerstandshochburg Falludscha haben hunderte Menschen den Befehlshaber der irakischen Sicherheitskräfte jubelnd empfangen.

Die US-Soldaten begannen am Morgen mit dem Rückzug aus dem Süden Falludschas. Bei der Ankunft von Generalmajor Jassem Mohamed Saleh säumten rund tausend Menschen, die am östlichen Stadtrand von Falludscha auf die Rückkehr in ihre Häuser warteten, die Strasse und schwenkten Fahnen.

Saleh soll die bislang unbekannte «Falludscha Schutz-Armee» befehligen, die nach dem geplanten Abzug der US-Truppen die Kontrolle über die Stadt übernehmen soll.

Die Ermordung von vier US-Sicherheitskräften in Falludscha am 31. März und die anschliessende Schändung von deren Leichen hatte eine US-Offensive in der westlich von Bagdad gelegenen Stadt ausgelöst. Im Verlauf der schweren Kämpfe wurden hunderte Iraker getötet; tausende Menschen flohen vor den Gefechten.

(sda)

Deine Meinung