Deepfake: Falsche Kronprinzessin Leonor tanzt in einem Tiktok-Video

Publiziert

DeepfakeFalsche Kronprinzessin Leonor tanzt in einem Tiktok-Video

In Spanien sorgt gerade ein Clip für Aufsehen. Darin zu sehen ist ein Mädchen, das zum Song «Medina» tanzt und dabei verdächtig nach der 16-jährigen Thronfolgerin aussieht.

von
Katrin Ofner
1 / 7
Kronprinzessin Leonor von Spanien wurde Opfer eines Deepfakes. 

Kronprinzessin Leonor von Spanien wurde Opfer eines Deepfakes. 

IMAGO/PPE
Auf Tiktok ging ein Video viral, in dem ein Mädchen zum Song «Medina» tanzt.

Auf Tiktok ging ein Video viral, in dem ein Mädchen zum Song «Medina» tanzt.

Tiktok/princessleonor447
Die Tiktokerin sieht dabei verdächtig nach der 16-jährigen Royal aus.

Die Tiktokerin sieht dabei verdächtig nach der 16-jährigen Royal aus.

Tiktok/princessleonor447

Darum gehts

Ein aktuelles Video auf Tiktok dürfte der spanischen Königsfamilie gar nicht gefallen. In dem Clip ist ein Mädchen zu sehen, das zum Song «Medina» des philippinischen Rappers Andrew Ford (65) tanzt und dabei Kronprinzessin Leonor auf den ersten Blick überraschend ähnelt. Die Nachricht, dass die 16-Jährige neuerdings auch auf Tiktok ist und in einem Clip sogar tanzt, verbreitete sich rasant und sorgte in Spanien für Aufsehen.

Schnell stellte sich allerdings heraus: Es handelt sich um eine Fälschung und in dem Video ist nicht die spanische Thronfolgerin zu sehen. Stattdessen wurde die älteste Tochter von König Felipe (54) und Königin Letizia (49) Opfer eines Deepfakes, wie spanische Medien übereinstimmend berichten. Als Deepfakes bezeichnet man realistisch wirkende Medieninhalte, die mit Techniken künstlicher Intelligenz manipuliert wurden.

Palast hat sich nicht dazu geäussert

«In dem fraglichen Video wird das Gesicht der Thronfolgerin über das der tanzenden Person gelegt, und dank dieser Technik scheint es, als sässen wir vor Prinzessin Leonor, obwohl dies nicht wirklich der Fall ist. Ein sehr realistisches Video, aber es ist wirklich fiktiv», schreibt die spanische Zeitung «Lecturas». Laut Maldita.es bestätigte der Königspalast, dass ihnen kein Video bekannt ist, das von der Kronprinzessin auf Tiktok veröffentlicht wurde.

Doch bei dem nun aufgetauchten Video handelt es sich um keinen Einzelfall. Diverse Nutzerinnen und Nutzer verwenden das Gesicht der 16-Jährigen für ihre Tiktoks.

Hättest du den Deepfake erkannt?

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

3 Kommentare