Aktualisiert 05.01.2011 11:57

Nicht in den Top 20

Falscher Club, falsche Liga, falsches Land

Die besten Keeper des Jahres wurden gewählt. Diego Benaglio gehört nicht in die Top 20. Das hat simple Gründe.

von
fox

Der internationale Verein für Fussball-Geschichte und -Statistik (IFFHS) wählt seit 1987 jährlich den besten Torhüter des Jahres. An der Wahl nehmen ausgewählte Fachredaktionen und Experten aus 86 Ländern aller Kontinente teil.

Gewonnen hat zum dritten Mal in Serie Iker Casillas – und dies mit einem riesigen Vorsprung auf die Konkurrenz. In 65 Ländern wurde der 29-Jährige Weltmeister auf Rang 1 gesetzt.

Unter den weiteren Keepern sind beispielsweise Fernando Muslera (Rang 7) Tim Howard (Rang 10), Hugo Lloris (Rang 14) oder Mark Schwarzer (Rang 17). Diego Benaglio – für viele der beste Goalie an der WM – findet keinen Unterschlupf.

Die Gründe sind relativ einfach: Benaglio kam weder mit dem Klub noch mit der Nati in die Nähe eines Titels. Zudem hat die deutsche Bundesliga – mit Ausnahme von Manuel Neuer – einen schweren Stand. In den Top 20 sind sechs Goalies aus England sowie je vier aus Italien und Spanien vertreten. Vielleicht taucht der Schweizer in der nächstjährigen Statistik auf, falls er im Sommer zu einem grossen Verein wechseln sollte.

In der obenstehenden Bildstrecke sehen Sie die Top-10-Goalies des Jahres.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.