Blüten: Falschgeld im Luftfilter versteckt
Aktualisiert

BlütenFalschgeld im Luftfilter versteckt

Am Zoll von Chiasso ist ein Ausländer verhaftet worden, der gefälschte Schweizer Banknoten im Wert von 900 000 Franken mitführte.

Die beschlagnahmten Blüten und die gefundene Pistole. (Bild: Kapo TI)

Die beschlagnahmten Blüten und die gefundene Pistole. (Bild: Kapo TI)

Ein Mann hatte sich bei der Beantwortung von Routinefragen am Zoll verdächtig gemacht. Daraufhin nahmen die Zollbeamten dessen Fahrzeug genau unter die Lupe. Und siehe da, im Luftfilter des Autos fanden sie gefälschte Schweizer Banknoten im Wert von 900 000 Franken, wie die Tessiner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Im Motorraum des Fahrzeugs wurden zudem eine geladene Pistole, Klebeband und ein paar Handschuhe gefunden. Der Mann hatte am Mittwoch von Italien her in die Schweiz einreisen wollen. Bei der Beantwortung von Routinefragen am Zoll hatte er sich verdächtig gemacht.

Der Verhaftete, dessen Nationalität nicht mitgeteilt wurde, ist nicht in der Schweiz wohnhaft. Er fuhr aber einen Mietwagen mit Schweizer Kennzeichen. Nun wird er sich vor der Justiz wegen der Einfuhr von Falschgeld, der Vorbereitung krimineller Handlungen und wegen Verstosses gegen das Waffengesetz zu verantworten haben.

(sda)

Deine Meinung