Aktualisiert 31.10.2011 23:05

Swiss IndoorsFans empfangen Federer in Basel

Am Montagabend stand das erste Spiel des Lokalmatadors Roger Federer an den Swiss Indoors an. Viele Fans haben schon vor der St. Jakobshalle auf die Ankunft des Superstars gewartet.

von
pre/fbu

Roger Federer verteilt im Blitzlichtgewitter Autogramme an die Schweizer Fans.

Am Montagnachmittag wartete vor der St. Jakobshalle in Basel alles auf die Ankunft von Roger Federer. Als der Superstar dann vorfuhr, um an der Eröffnungsfeier teilzunehmen, startete sofort das Blitzlichtgewitter. Der Superstar erfüllte einige Autogrammwünsche und verschwand dann in den Katakomben der Halle.

Der Schweizer stand am ersten Tag des Turniers bereits im Einsatz. Er traf in der ersten Runde auf den Italiener Potito Starace und siegte mit 7:6 und 6:4.

Wawrinka und Djokovic zeigen sich volksnah

Stanislas Wawrinka kam am ersten Tag des Turniers noch nicht zum Spielen. Genau wie die Weltnummer 1 Novak Djokovic, der ebenfalls zur Eröffnungsfeier erschien, war der Romand aber bereits vor Ort. Die Schweizer Nummer 2 nahm sich nach einer Trainingssession Zeit für seine Fans und verteilte Autogramme.

Novak Djokovic verteilt Autogramme vor der Eröffnungsfeier der Swiss Indoors in Basel.

Wawrinka nimmt sich nach einer Trainingssession in Basel Zeit für die Fans.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.