Finalissima: Fans können sich auf Showdown freuen

Aktualisiert

FinalissimaFans können sich auf Showdown freuen

Noch drei Partien trennen die Schweiz von der nächsten Finalissima. Es wäre der dritte Showdown in den letzten fünf Saisons. Die Chancen dazu stehen sehr gut.

von
Reto Fehr
Die Fans im Berner Stade de Suisse dürfen mit über 75 Prozent mit einer Finalissima rechnen.

Die Fans im Berner Stade de Suisse dürfen mit über 75 Prozent mit einer Finalissima rechnen.

Die Spannung in der Schweizer Axpo Super League steigt stetig. Daran ändert auch die Niederlage Basels gegen GC vom letzten Wochenende nichts. Jetzt sind es «halt» wieder drei Punkte Rückstand auf YB. Das Torverhältnis bleibt so ausgeglichen (YB +34, Basel +32), dass – sofern die Berner in den nächsten drei Runden nicht mehr Punkte holen als Basel – es wieder zu einer Finalissima kommt. Es wäre bereits die dritte in den letzten fünf Saisons.

Wie hoch stehen die Chancen für den ultimativen Showdown zwischen den beiden Titelaspiranten am 16. Mai im Stade de Suisse? 20 Minuten Online hat beim Mathematiker Roger Kaufmann nachgefragt: «Mit einer Wahrscheinlichkeit von 76,2 Prozent fällt die Entscheidung erst in der letzten Runde.» Immerhin zu knapp 20 Prozent macht YB die Sache schon vorher klar. Dass Basel in den drei nächsten Runden die Meisterschaft holt, scheint unwahrscheinlich. Mathematisch liegt die Möglichkeit bei vier Prozent. Anders ausgedrückt: Basel müsste in drei Partien sieben Punkte mehr als der Konkurrent aus der Hauptstadt gewinnen.

Die Meister-Wahrscheinlichkeit der beiden Teams spricht vor den Spielen vom Wochenende gegen Zürich (YB) und Bellinzona (Basel) eine deutliche Sprache. In zwei von drei Fällen geht der Pott erstmals seit 1986 nach Bern.

20 Minuten Online berichtet auch von der 33. Runde am Samstag (17.45 Uhr) und Sonntag (16 Uhr) live.

Axpo Super League

Deine Meinung