Fans reissen 24 Millionen Dollar teuren Diamant von Rapper Lil Uzi Verts Stirn
Publiziert

22-Millionen-JuwelFans reissen Diamant-Piercing von Rapper Lil Uzi Verts Stirn

Anfang Jahr liess sich Lil Uzi Vert einen seltenen pinken Diamanten in die Stirn piercen. Nun verrät er, wieso er das extravagante Accessoire ersetzten musste.

von
Stephanie Vinzens
1 / 6
Seit Anfang Jahr ziert ein seltener pinker Diamant die Stirn von US-Rapper Lil Uzi Vert.

Seit Anfang Jahr ziert ein seltener pinker Diamant die Stirn von US-Rapper Lil Uzi Vert.

Instagram/liluzivert
Damit der 26-Jährige den 22 Millionen Franken teuren Klunker als Stirnpiercing tragen kann, hat das Team von Celebrity-Juwelier Eliott Eliantte eine spezielle Edelmetall-Halterung entworfen.

Damit der 26-Jährige den 22 Millionen Franken teuren Klunker als Stirnpiercing tragen kann, hat das Team von Celebrity-Juwelier Eliott Eliantte eine spezielle Edelmetall-Halterung entworfen.

imago images/ZUMA Press
Weshalb Lil Uzi Vert, bürgerlich Symere Bysil Woods, das Juwel so prominent platzieren wollte? Er fürchtete, das teure Stück ansonsten zu verlieren.

Weshalb Lil Uzi Vert, bürgerlich Symere Bysil Woods, das Juwel so prominent platzieren wollte? Er fürchtete, das teure Stück ansonsten zu verlieren.

imago images / ZUMA Press

Darum gehts

  • Anfang Jahr liess sich US-Rapper Lil Uzi Vert ein extravagantes Piercing stechen.

  • Seither prangt ein seltener pinker Diamant an seiner Stirn.

  • Seit einiger Zeit hat er das Juwel jedoch durch ein herkömmliches Piercing ersetzt – nun verrät er wieso.

Über drei Jahre lang hatte Rapper Lil Uzi Vert auf einen pinken Diamanten gespart. Im Januar konnte er sich das 22 Millionen Franken teure Stück dann endlich leisten. Um den seltenen Edelstein nicht zu verlieren, liess er ihn sich kurz darauf in die Stirn piercen. Nun stellt sich jedoch heraus: So sicher war das bizarre Accessoire gar nicht.

Gegenüber TMZ.com hat der 26-Jährige nun den schmerzhaften Grund verraten, wieso seit einiger Zeit anstelle des Diamanten ein herkömmliches Piercing an seiner Stirn prangt: «Ich hatte eine Show beim Rolling Loud Festival und bin dort in die Menge gesprungen. Die Fans haben ihn dann irgendwie herausgerissen.»

Besonders bitter: Eigentlich hatte er sich das Juwel davor bereits entfernen lassen, es dann aber eigens für diesen Auftritt Ende Juli wieder einsetzen lassen. Es scheint jedoch, als hätte das Konzert-Publikum den Diamanten versehentlich entfernt, denn geklaut wurde er nicht. «Ich habe den Diamanten immer noch, also geht es mir gut», so Lil Uzi Vert.

Es lief Blut aus dem Piercing

Obwohl Star-Juwelier Eliott Eliantte, der dem Rapper den Klunker in die Stirn einsetzte, gegenüber «Rolling Stone» klarstellte, dass das Stirn-Accessoire bei richtiger Pflege genau so sicher wie jedes andere Piercing sei, beklagte sich Lil Uzi Vert in der Vergangenheit darüber, dass es Blutungen verursache. So postete er im Februar sogar ein mittlerweile gelöschtes Bild, auf dem zu sehen ist, wie Blut aus der gepiercten Stelle läuft. Dazu schrieb er auf Twitter: «Wenn ich es nicht richtig herausnehme, könnte ich sterben... im Ernst.»

Der Diamant scheint Lil Uzi Verts ganzer Stolz zu sein. Ende Januar schrieb er auf Twitter, dass das Schmuckstück teurer als all seine Autos und sein Zuhause sei. In einem weiteren Tweet schwärmte er: «Es war das erste Mal, dass ich einen echten pinken Diamant gesehen habe.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

3 Kommentare