Aktualisiert 07.11.2013 10:00

Barça-Star hat genug

Fans terrorisieren Neymar per Telefon

Fans bombardieren Neymar und seine Familie mit Anrufen. Deshalb wechselt er alle zwei Wochen seine Handynummer und appelliert nun an die Vernunft seiner Anhänger.

von
fbu

Neymar ist ein Fussballstar, wie er im Bilderbuch steht. Er zeigt mit seinen Dribblings und Tricks das, was die Zuschauer sehen wollen. Dazu macht er auch neben dem Feld immer wieder mit wilden Frisuren auf sich aufmerksam. Das lockt die Fans in Scharen an – und diese nennen sich Neymarzetes.

Neymar wird die «Fan-Liebe» nun aber langsam zu viel. Auf Instagram postete der 21-Jährige, der im Sommer vom FC Santos zu Barcelona nach Europa wechselte, einen Appell an seine Anhänger. Er bittet darin um mehr Privatsphäre. So schreibt der Brasilianer: «Ich kann nicht mehr länger als zwei Wochen die gleiche Telefonnummer haben, weil Leute, die behaupten, meine Fans zu sein, die Nummern immer wieder herausfinden und mich die ganze Zeit anrufen oder mir Textnachrichten senden.»

Auch Freundin und Familie werden belästigt

Er berichtet zudem, dass diese Fans auch die Nummern seiner Familie, seiner Freundin und seiner Freunde herausfinden und dort anrufen würden, um Lügen zu erzählen. Auch sein Umfeld müsste regelmässig die Nummern wechseln. In seinem Appell zeigt der Dribbelkünstler auch Verständnis für seine Fans: «Ich hatte auch Idole und habe alles getan, um näher an sie heranzukommen. Aber ich tat es mit Respekt und kannte meine Grenzen.» Neymars Botschaft ist eindeutig: «Wenn man seine Grenzen nicht kennt, ist man kein Fan. Bitte, belästigt mich nicht mehr.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.