Aktualisiert 03.12.2008 22:39

FCL

Fans werfen Verein Abzocke vor

Der FC Luzern verärgert seine Fans: Wer jetzt Saisonkarten für die neue Sportarena bestellen will, muss dafür eine saftige Reservationsgebühr von 300 oder 600 Franken hinblättern.

Dagegen laufen die FCL-Anhänger jetzt Sturm: «Diese Option ist ja wohl die grösste Verarschung, die ich je gesehen habe», so ein User im Fan-Forum. Und ein anderer meint: «Es geht nur um Abzocke.» Die Gebühr wird beim Kauf der Saisonkarte nicht angerechnet – ein Sitzplatz kostet je nach Kategorie zwischen 600 und 10 000 Franken. Der Verein findet die Gebühr «angemessen», wie CEO Thomas Schönberger der «Neuen Luzerner Zeitung» sagte. «Der Optionsverkauf ist eine Massnahme, um Geld zu verdienen.» Der FCL wolle mit den erhofften 500  000 Franken Reserven bilden.

(mfe)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.