One Direction : Fans wollen Beckham-Sohn in der Band
Aktualisiert

One Direction Fans wollen Beckham-Sohn in der Band

Nach dem Ausstieg von Zayn Malik betteln die Fans, Brooklyn Beckham als neues Mitglied in die Band zu nehmen.

von
jal
Harry Styles (links) und Brooklyn Beckham (rechts) beim Summertime Ball in London (Bild: Instagram von brooklynbeckham)

Harry Styles (links) und Brooklyn Beckham (rechts) beim Summertime Ball in London (Bild: Instagram von brooklynbeckham)

Es ist drei Monate her, als die Fans der Boyband One Direction den schmerzlichen Ausstieg von Zayn Malik verkraften mussten. Seitdem wird gerätselt, ob die Band sich einen Ersatz sucht oder in Zukunft zu viert weitermacht. Seit dem Wochenende steht für die «Directioners», wie sich die Fan-Gemeinde nennt, fest, dass Brooklyn Beckham der Ersatz werden soll.

Der Sohn von Viktoria und David Beckham postete am Wochenende Fotos mit den Jungs der Band backstage beim «Summertime Ball» in London. Harry, Liam, Niall und Louis performten dort zum ersten Mal live zu viert auf einer Bühne. Der 16-Jährige könnte mit seinem weißen Shirt, Sonnenbrille und Wuschelhaar Outfit-technisch perfekt zum Look der Band passen. Ob er allerdings singen kann, ist dagegen fraglich.

Die Fotos lösten eine Welle der Zustimmung unter den Fans aus. In den Kommentaren unter den Schnappschüssen und auf Twitter forderten sie : Brookly for 1D!

Die Band selbst äußerte sich noch nicht, ob sie den Beckham-Sprössling als Ersatz in Betracht ziehen. Aber sie werden auf jeden Fall weiter machen: «Wir haben gerade angefangen ein neues Album aufzunehmen. Es gibt eine komplett neue Tour und viele richtig gute Songs», erklärten sie dem Mirror-Magazin.

Deine Meinung