Fanta 4: Lizenz zum Remixen
Aktualisiert

Fanta 4: Lizenz zum Remixen

Seit geraumer Zeit grassiert in der Musikwelt das Remix-Fieber. Immer mehr Bands nutzen dies clever für Promotionszwecke aus.

So auch die Fantastischen Vier. Sie rufen für «Geboren», die dritte Single ihres Albums «Viel», zur öffentlichen Remixerei auf. Dazu stellten die Fantas die einzelnen Spuren des Stücks im Internet zur Verfügung.

48 Stunden haben Teilnehmer des Wettbewerbs Zeit, ihre eigene Interpretation der Nummer einzuschicken. Eine Jury, der auch Fanta-Produzent Andy Ypsilon angehört, kürt den besten Remix, der dann veröffentlicht werden soll.

«Geboren», an dem auch Freundeskreis-Frontmann Max Herre beteiligt ist, spielt im Original mit Disco-Klängen. Für den Remix sind aber alle Musikstile erlaubt.

Bis Donnerstag, 00.00 Uhr kann man sich auf fogender Musik-Plattform noch anmelden: www.aygo.de.

Deine Meinung