Farbtupfer in Wohlen: Autos beschmiert
Aktualisiert

Farbtupfer in Wohlen: Autos beschmiert

Unbekannte haben heute am frühen Morgen des Schmutzigen Donnerstags in Wohlen 13 Autos mit weisser Farbe übergossen und eines davon in Brand gesteckt.

In Villmergen wurden Spielgeräte verschmiert und angezündet.

Die Autos waren nach Polizeiangaben beim Bahnhof Wohlen abgestellt. Bei einem der Fahrzeuge sei die brennbare Farbe angezündet worden, worauf auch das Auto in Brand geriet. Das Feuer musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Am Auto entstand Totalschaden.

In Villmergen leerten die Täter bei der Schulanlage Hof weisse Farbe über eine Rutschbahn und zündeten diese an. In der Nähe seien zudem ein Baum und eine Hecke mit Farbe übergossen und ebenfalls angezündet worden, heisst es in der Mitteilung der Polizei.

Ein Passant traf um 5.30 Uhr auf die mutmasslichen Täter. Die beiden Jugendlichen konnten jedoch gemeinsam auf einem Fahrrad flüchten. Am Tatort hiterliessen sie eine Farbdose und ein Fahrrad.

Der gesamte Sachschaden in Wohlen und Villmergen wird von der Polizei auf rund 60 000 Franken geschätzt. Das Motiv der Täter ist unklar. (sda)

Deine Meinung